S-Bahn-Liga, Stationen 9 und 10

Neunter Halt: Gelungene Revanche gegen Ingolstadt – zehnter Halt: Lockerer Nachholtermin in Wasserburg

Die wieder einmal ziemlich neu aufgestellte Jahn-3-Combo brauchte beim souveränen 87:58 (34:37) gegen Verfolger Ingolstadt eine Halbzeit, um sich gegenseitig bekannt zu machen. 24 Stunden später genügte dann schon ein Kennenlern-Viertel (17:13) auf dem Weg zum ungefährdeten 93:59-Sieg. Probleme hier auf Seiten der Gastgeber, weil es zunächst keinen Zugang zur Spielhalle gab und anschließend kein technisches Equipment für den Erstliga-Nachwuchs.

Nach dem gelungenen Restart-Wochenende liegt Jahn 3 weiter auf Rang 1 in der Bayernliga und ist damit seit dem Ingolstadt-Auswärtspatzer seinerzeit im Oktober ungeschlagen. Indiz gefällig? Beeindruckende 22 Dreier und 22 von 24 Freiwürfe verbuchte das Team in den beiden ersten Spielen des neuen Jahres...

Ein herzliches Willkommen an Fee Zimmermann (Praktikum in München, vormals u.a. Saarlouis) und Uli Hessenauer (langjährige Jugendtrainerin im Jahn und nun in Vorbereitung auf diverse internationale und nationale Senioren-Üxx-Meisterschaften). Beide sind nun an Bord und helfen, die Besetzungslücken angesichts beruflicher, gesundheitlicher und familiärer Kader-Engpässe bei Jahns Reserve-Reserve ohne Qualitätseinbußen zu schließen.

Besonders schadlos hielt sich in beiden Matches des letzten Wochenendes das von den Coaches Armin Sperber und Basti Sturm liebevoll Mutti-Duo genannte Flügel-Gespann Maggie v. Geyr (58 Punkte, sieben Dreier, neun von zehn Freiwürfen) und Julia Sturm (32 Punkte, acht Dreier), die sich über kluges Passspiel der Kolleginnen und große Freiräume im 6,75m-Bereich freuen durften.

TeamSL Stats

TeamSL Stats

TeamSL - Bayernliga Zusammenfassung

Das nächste Spiel führt noch einmal aus dem S-Bahn-Bereich hinaus: am Sonntag um 17:00 geht es ins malerische Murnau. Coach Armin Sperber: „Hoffentlich verfallen wir nicht in den Kaffeefahrt-Modus, sondern spielen dort vernünftig, gut vorbereitet und mit ordentlicher Besetzung, denn junge und gut geführte Teams wie Staffelsee können uns jederzeit den Erfolg streitig machen!“

Zurück

test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test