Klassenerhalt, Hauptrunde, Playoffs

JBBL holt das Hattrick

Mit 81:73 kann sich unsere JBBL im vorletzen Vorrundenspiel gegen die Internationale Basketball Akademie München (IBAM) durchsetzen. Damit ist man nach fünf von sechs Spielen und einer Bilanz von 4:1 Siegen bereits vorzeitig für die Hauptrunde qualifiziert. Mehr noch: Die Teilnahme an der Hauptrunde bedeutet gleichzeitig eine Playoffteilnahme und - 2004er und 2005er hört - das Spielrecht für die Spielzeit 2019/2020.

In einem Derby auf Augenhöhe erwischt IBAM den besseren Start (15:20 nach dem ersten Viertel). Jahn kommt fortan besser ins Spiel und sichert sich eine dünne Halbzeitführung (37:35). Nach der Halbzeit können sich die Zwuckels dann erstmals deutlicher absetzen (62:51 nach dem dritten Viertel) und geben die Führung nicht mehr her. Beide Coaches vertrauen einer kleinen Rotation, insgesamt stehen acht Spieler mehr als 30 Minuten auf dem Feld.

Die TS Jahn München erreicht durch diesen Erfolg zum dritten Mal in Folge unter der Führung von Niko Heinrichs die Hauptrunde der Jugend-Bundesliga. In 10 Spielen tritt man nun gegen die stärksten Teams der Vorrundengruppen 7 und 8 an und spielt um eine möglichst gute Platzierung für die Playoffs.

Zurück

test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test